Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Wir bitten Sie, den Einsatz von Cookies zu erlauben.

Job inserieren

Unternehmensprofil

Häuser & Co GmbH
Vohwinkelstraße 107
47137 Duisburg
Nordrhein-Westfalen | Deutschland


Häuser & Co GmbH

Die Häuser & Co GmbH bietet seit 1995 hochverschleißfeste und hochkorrosionsbeständige Plasmaspritzbeschichtungen von Verdampfer- und Überhitzerflächen in Müllverbrennungsanlagen, Kraftwerken, Stahlwerken sowie Biomasseheizkraftwerken an. Grundlage dieser Dienstleistungen ist ein bereits in den 80er Jahren unter Leitung des Firmengründers entwickeltes und 1992 zur Anmeldung gebrachtes Patent zur „Beschichtung von mit Rauchgas beaufschlagten Kesselwänden im Plasmaspritzverfahren“.
Unsere Anlagen sind speziell auf eine Beschichtung „vor Ort“ beim Kunden ausgelegt. Unsere HS-Werkstoffe sind dabei grundsätzlich speziell an die Gegebenheiten des Kessels und die Kundenwünsche angepasst und decken ein sehr großes Werkstoffspektrum, angefangen bei metallischen Ni-Basis-Legierungen über keramische Werkstoffe bis hin zu Wolfram, ab. Das Plasmaspritzverfahren der Häuser & Co GmbH ist damit allen anderen thermischen Spritzverfahren bei der Werkstoffauswahl und -verarbeitung weit überlegen. Ebenfalls einzigartig im Vergleich zu anderen thermischen Spritzverfahren, wie etwa dem Hochgeschwindigkeitsflammspritzen (HVOF), ist die sehr geringe Wärmeeinbringung in den Grundwerkstoff. Dies belegen die bereits Anfang der 90er Jahre durchgeführten Prüfungen durch den TÜV.
Aufgrund der langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet des Plasmaspritzens ist die Häuser & Co GmbH in der Lage, bereits seit mehreren Jahren eine Garantiezeit von 3 Jahren für Plasmabeschichtungen im Kessel auszusprechen. Verbunden mit der Flexibilität, sehr kurzfristig auf Probleme beim Kunden reagieren zu können, und der europaweiten Mobilität genießt die Häuser & Co GmbH seit vielen Jahren das Vertrauen einer Vielzahl von Anlagenbetreibern im In- und Ausland.
Neu im Angebotsspektrum ist eine speziell für den Überhitzerbereich ausgelegte und mittlerweile seit zweieinhalb Jahren getestete HS-Werkstofflegierung, die nicht nur den korrosiven Angriffen bedeutend länger als alle anderen Beschichtungen standhält, sondern auch auf die erosiven Beanspruchungen während des Betriebes sowie der unterschiedlichen Reinigungsmethoden wie Strahlen, Sprengen, Klopfen usw. ausgelegt ist.




Häuser & Co GmbH

Sortieren nach
Jobs pro Seite