<< Zurück zur JOBBER-Startseite >>

2003-02-07 12:30:16

Arbeitsamt zahlt Beihilfe zu Umzugskosten als Zuschuss



Chemnitz (/gms) - Ziehen Arbeitslose für einen neuen Job um, erhalten sie vom Arbeitsamt einen Zuschuss zu den Umzugskosten. Darauf macht das Landesarbeitsamt Sachsen in Chemnitz aufmerksam.

Demnach wurde die so genannte Umzugskostenbeihilfe bis zum Ende vergangenen Jahres nur als Darlehen gewährt. Wer nach dem 31. Dezember 2002 für einen neuen Arbeitsplatz den Wohnort gewechselt hat, erhält den Zuschuss. Voraussetzung ist, dass der Umzug im direkten Zusammenhang mit der Arbeitsaufnahme steht.

Außerdem muss der Arbeitsort außerhalb eines zumutbaren Tagespendelbereichs liegen. Bei einer Vollzeitbeschäftigung sind das nach Angaben des Arbeitsamtes bis zu zweieinhalb Stunden Pendelzeit täglich. Der Zuschuss beträgt maximal 4500 Euro.


Eine Übersicht aller News gibts hier.



<< Zurück zur JOBBER-Startseite >>